Eisenbahnen und mehr

Bahnland Erzgebirge
Schweizer Bahnen
On tour in Germany
Modellbahn
Informationen & mehr

freeze

Das ist ein tolles Weihnachtsgeschenk…

pixabay: marijakesfoto.blogspot.com

16. Dezember 2023, Radebeul Ost

...für alle sächsischen Eisenbahnfans, aber auch für alle nichtsächsischen und alle Nichteisenbahnfans.

Die beim Unfall unweit von Schweta im September 2022 schwer beschädigte sä. I K #54 ist zurück und mit ihr die ersten reparierten Wagen des sä. I K-Zuges (Behelfspersonenwagen #4333 K, Personenwagen 2. Klasse #107 K, Personenwagen 3. Klasse #121 K und Doppelwagen zweite/dritte Klasse #25 K/8 K.

Im neuen Jahr warten Erprobungs- und Testfahrten im Preßnitztal und im Frühjahr warten die Fahrgäste...

20 Jahre Eisenbahnen und mehr (www.bahnen-und-mehr.de)

Im August 2003 hatte ich die Idee, mal etwas im Internet zu veröffentlichen. Im Nachhinein betrachtet war es eine Wahnsinnsidee.

Diese Website über das außerordentliche Bahnland Erzgebirge, die herrlichen Schweizer Bahnen und meine kleine Garteneisenbahn ist schrittweise entstanden und gewachsen.

Dazu kamen schließlich noch Seiten über Bahnen außerhalb des Bahnlandes Erzgebirge und der Schweiz: in Deutschland, in Europa und ein paar Seiten über weltweit interessante Dinge zum Thema Eisenbahnen und mehr.

Manche Seiten versprühen inzwischen einen nostalgischen Charme. Aber bekanntlich vergißt das Internet sowieso nichts, also können die alten Seiten auch so bleiben wie sie sind. Sie kriegen eine Kennzeichnung "Historische Webseite" und wem diese Seiten nicht mehr zeitgemäß erscheinen: einfach weiterblättern...

17. HISTORIK MOBIL

Der Sachsenzug mit IV K #145 war endlich wieder im Einsatz, die IV K der Döllnitzbahn war zu Gast und jede Menge gute Unterhaltung war angekündigt, manches fiel dem zeitweiligen Dauerregen zum Opfer. Schade für die Organisatoren und die Gäste.

Aber gute Laune war trotzdem bei den Beteiligten und Gästen zu spüren, wie hier beim Erinnerungsfoto der Mährischen Vagabunden mit zwei Stars des Wochenendes: Lok 99 1749-3 und Alfred Simm.

Garagencampus am 24. Juni 2023

2. Lied-Festival Poesie Europas
 

Pfingsten wieder einmal im Preßnitz- und Schwarzwassertal, über zwanzig Jahre genießen wir das in vollen Zügen...

Wie jedes Jahr haben die Vereinsmitglieder der Preßnitztalbahn und ihre Helfer viel und gut gearbeitet. Aber nicht alles geht nach Plan...

Diesmal hat eine verspätete Straßenbaustelle für gewaltige Störungen beim Aufbau der Ausstellungsanlagen und Messestände gesorgt. Noch am Freitag bis weit nach 16 Uhr war die Zufahrt zur Ausstellungs- und Fahrzeughalle wegen frischem Asphalt voll gesperrt.

Aber Improvisation gehört zum gewohnten Wortschatz der Jöhstädter! Ein Pendelverkehr mit V 10c 199 009-2 und einem Flachwagen vom Bahnhof Schlössel zur  Ausstellungs- und Fahrzeughalle wurde eingerichtet, die anreisenden Händler und Aussteller hatten viele Helfer.

An drei Tagen habe ich versucht, um 9:13 Uhr den IV K - Zug mit Vorspann am Bahnübergang beim Bahnhof Schlössel bestmöglich zu fotografieren. Am Pfingstmontag sollte es endlich klappen, aber dann hat eine junge unachtsame Autofahrerin (*) mir die Aufnahme so richtig versaut.

Zum Glück ist außer der versauten Aufnahme und den entsetzten Gesichtern der beiden Heizer kein weiterer Schaden entstanden, da die Autofahrerin (*) weit hinter dem Andreaskreuz scharf gebremst und zum Glück schnell einen Meter zurückgesetzt hat.

Für mich bedeutet das: nächster Versuch nächstes Pfingsten.

(*) optisch weiblich, könnte natürlich auch divers oder männlich gewesen sein

Historisch: Das sind meine vorerst letzten gekauften Fahrscheine für den deutschen Nahverkehr!

Die habe ich am 30. April 2023 12:40 Uhr für die Fahrt im Bus von Rostock Hbf nach Kühlungsborn Ost entwertet.

Ich gehöre zu den "750.000 Abo-Neuabschlüssen" und stärke jetzt die DVB Dresdner Verkehrsbetriebe (Superservice!).

Allerdings fehlen in den statistischen Übersichten die vielen Kündigungen von Abos, zu denen auch mich der VMS Verkehrsverbund Mittelsachsen mit seiner Ignoranz Nicht-Schmardpfohn-Besitzern gegenüber, gezwungen hat.

Mal sehen, wann ich meinen monatlichen Abo-Beitrag endlich wieder regional einsetzen darf.

NGT DX DD #2906 an der Haltestelle Deutsches Hygiene-Museum

Endlich ist sie mir mal vor die Linse gefahren, die Neue. 21 Einrichtungswagen und 9 Zweirichtungswagen gehen 2023 in Betrieb. Zunächst werden die mit 2,65 m um 35 cm breiteren Straßenbahnen auf der Linie 2 (Kleinzschachwitz - Gorbitz) eingesetzt.  Zehnachsig können die 43,29 m langen 5-teiligen Fahrzeuge 290 Fahrgäste befördern.

 

Was gibt es Neues auf
www.bahnen-und-mehr.de?

Nicht nur IV K im Preßnitztal

sä. VI K - ein Dauergast im Preßnitztal

sä. I K im Preßnitztal

Ein paar Informationen...

Jetzt kommt Eisenbahn-Romantik fast täglich im Eisenbahnsender SWR und Wiederholungen älterer Beiträge in den Dritten. Wer mal reinschauen möchte: hier ist als kleiner Service der Link zum SWR-Programmkalender Februar 2024!

Richard
Hartmann
Stadt

Mit leisem Glockenschlag senkt sich die Schranke und der Zug der Parkeisenbahn Chemnitz darf in den Bahnhof Küchwaldwiese einfahren. Ob die neue Schranke an der Küchwaldstraße die Besucher des Chemnitzer Küchwaldes künftig davon abhält, kurz vor den Zügen über die Gleise zu rennen, wird sich zeigen.

Die Fahrsaison 2024 startet am 21. März 2024.

Für Angaben zu Veranstaltungen bitte auf das Logo klicken!

Wer am Straßenbahnmuseum Chemnitz-Kappel vorbeifährt bemerkt die 2013 sanierten Hallentore, inzwischen mit fantastischen Fotos an den drei zugemauerten Toren versehen. Also einfach mal anhalten, und durch die vielleicht geöffneten Tore gehen. Es lohnt sich!

Das Museum hat Winterpause bis zum 5. April 2024.

Gebaut wird auf dem Gelände des Museums am Garagen Campus und an der neuen Abstellanlage für fünf Straßenbahnen einschließlich neuer Anbindungen an das Streckengleis.

Der Garagen Campus als eine der wichtigsten Interventionsflächen im Kulturhauptstadtjahr 2025 lebt und entwickelt sich. Trotz Bauarbeiten heißt es auch 2024 hin und wieder "Garage öffne dich".

Sächsisches Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf

Die vereinseigene Dampflok 50 3648 ist seit November 2023 außer Betrieb und zur Hauptuntersuchung.

Auch an einer zweiten Lok wird gearbeitet: 52 8068-0 soll äußerlich aufgearbeitet werden.

Das 31. Heizhausfest findet vom 23. bis 25. August 2024 statt.

Der Verein Eisenbahnfreunde Richard Hartmann Chemnitz e.V. präsentiert das einmalige Technikmuseum Seilablaufanlage Rangierbahnhof Chemnitz-Hilbersdorf.

Ein neu angelegter Fußweg verbindet das Sächsische Eisenbahnmuseum und das Technikmuseum Seilablaufanlage, die beiden Standorte des Schauplatz Eisenbahn.

Möge das nicht nur eine begehbare materielle sondern auch eine zukunftsträchtige ideelle Verbindung sein!

Sehenswert und gut besucht war 2020 der EisenbahnBoom am SCHAUPLATZ Eisenbahn. Die Projektidee des Schauplatz Eisenbahn wurde mit einer Dreiviertelmillion vom Bund unterstützt und zu einer ständigen Einrichtung!

Der Schauplatz Eisenbahn ist ab dem 23. März  2024 wieder  geöffnet (Donnerstag bis Sonntag zwischen 10:00 und 17:00).

Das Jahresprogramm 2024 ist bereits veröffentlicht.


Das Chemnitzer Industriemuseum ist außer montags täglich geöffnet.
Die aktuelle Sonderausstellung: Chemnitz leuchtet (bis 5. Mai 2024)

Für weitere Angaben zu Veranstaltungen bitte auf das Logo klicken!

Wo Chemnitzer Industrie(kultur) zum Ereignis wird! 

Auch in diesem Jahr findet wieder eine Spätschicht statt. Der Termin wird demnächst veröffentlicht.

Die Museumsnacht in Chemnitz und Kulturregion - ein echter Besuchermagnet – tolle Programme und erstklassige Sonderausstellungen. Das nächste Mal am 4. Mai 2024 - "Let's celebrate!".

 
In Chemnitz gibt es zwei Modelleisenbahnvereine, die auch mehrfach im Jahr Ausstellungen durchführen, die man im persönlichen Terminkalender einplanen sollte.
  • AMC Arbeitskreis Modellbahn Chemnitz im Technologie- und Gewerbepark an der Neefestraße
  • Modelleisenbahnclub Chemnitz an der Blankenauer Straße.
Auch im Kraftwerk e.V. im früheren Pionierhaus treffen sich Hobbymodelleisenbahner an den hauseigenen Anlagen.
Über aktuell anstehende Veranstaltungen informieren Sie sich bitte auf der Website der Veranstalter.
 

Stand Januar 2024, alle Angaben wie immer ohne Gewähr!!

Ein einmaliges Angebot bieten die Sachsen mit der touristischen Dampfbahnroute, einer Ferienstraße durch ein Land der Dampfeisenbahnen. Dieses "Kursbuch durch Sachsen" bietet außerdem vielfältige Möglichkeiten, neben den historischen Eisenbahnen auch die Ferienregionen mit ihren vielfältigen Möglichkeiten zu entdecken

Wenn wir schon bei Veranstaltungsübersichten sind: Sachsen unter Dampf - auf der Website der Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH gab es eine ziemlich umfangreiche Veranstaltungsübersicht. Nachfolger war das Netzwerk Dampfnostalgie im Herzen Deutschlands. Hier wurden Veranstaltungen aus Sachsen und Sachsen-Anhalt angeboten.

2013 geht es noch weiter: Es erschien statt des Kursbuchs "dampfnostalgie im Herzen Deutschlands" ein Kursbuch "bahnnostalgie Deutschland". Es gibt darin sogar ein Angebot aus dem Nicht-DDR-Gebiet! Logischerweise heißt das Ganze im Jahr 2015 "bahnnostalgie Deutschland Ost"


Die Dampfbahnroute Sachsen und das Netzwerk bahnnostalgie Deutschland arbeiten eng zusammen. Es wird weiterhin zwei Webseiten geben, aber eine gemeinsame Datenbank der Veranstaltungen. Also mehr Werbung für die Sachsen auch in Sachsen-Anhalt, Thüringen, Brandenburg, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern...

Es gibt sie jetzt auch noch, die "Route der Industriekultur in Sachsen". Hier wird die einstige wirtschaftliche Bedeutung Sachsens erlebbar.

Ja, es gab Zeiten, da war Sachsen die führende Industrieregion in Deutschland!

Noch eine neue Marke gibt es, den "Familienurlaub in Sachsen". Und das dazugehörige Prädikat "familienfreundliche Freizeiteinrichtung" tragen inzwischen auch einige Eisenbahnerlebnisbereiche.

Alle Angaben wie immer ohne Gewähr!

Nachdem 2022 mehrfach das Jubiläum

 175 Jahre Schweizer Bahnen

gefeiert wurde, gibt es auch 2023 wieder etwas zu feiern, wenn man die Schweiz besucht.

Ich habe diesmal ein paar wenige 125er Jubiläen von Bahnen herausgesucht, die ich in den letzten dreißig Jahren besucht habe. und über die auf dieser Website auch etwas zu finden ist

  • 125 Jahre Gornergratbahn
    (eröffnet 20.8.1898)


2019 übliche Doppeltraktion Bhe 4/8 (von 1993, umgebaut 2012) und Bhe 4/6 (von 2006) in der Station Rotenboden
  • 125 Jahre Stansstad-Engelberg Bahn
    (eröffnet 5.10.1898)


In Obermatt warten zwei Züge auf den talwärtsfahrenden (2002)
  • 125 Jahre Beginn der Inbetriebnahme der Jungfraubahn
    (erste Teilstrecke Kleine Scheidegg - Eigergletscher am 19.9.1898)


Dreiteiliger niederfluriger Bhe4/8 (von 2016) in der Station Eigergletscher (2019)
  • 125 Jahre Beginn der Inbetriebnahme Chemin de fer Bex - Villars - Bretaye
    (erste Teilstrecke Bex - Bévieux am 9.9.1898)


Be 2/3 16 als Arbeitstriebwagen in der Ausweiche La Scierie (2007)

Hier geht es zu Dokumenten über den weiteren Ausbau des Schweizer Eisenbahnverkehrs. Man kann nur staunen, was sich die Schweizer alles vorgenommen haben!

Z. B. werden mit dem ersten Ausbauschritt (STEP AS 2025) auf dem gesamten Schweizer Schienennetz Projekte im Umfang von 6,4 Mrd. Franken realisiert.

PS: Hierzulande muß man beim Eisenbahnverkehr sowieso von einem zurückgebliebenen Entwicklungsland reden, immer mehr Projekte verzögern sich oder kommen gar nicht aus dem gelben Nebel heraus, weil die dafür notwendigen Milliarden dem LKW- und Autoverkehr zugeschoben werden sollen.

Alle Angaben wie immer ohne Gewähr!

Bilder und Informationen über das Bahnland Erzgebirge, die wunderschönen Schweizer Bahnen und über die eigene Modellbahn finden Sie hier auf diesen Seiten, einer Website nicht nur für Eisenbahnliebhaber.

Bei der Gestaltung der Seiten dieser privaten Website hatte ich nicht den Ehrgeiz, eine vollständige, völlig neue und hochwissenschaftliche Sicht auf diese Themen anzubieten. Es hat mir einfach Spaß bereitet, in Fotoalben, Prospekten und Büchern zu blättern und meine Gedanken und Erinnerungen dazu aufzuschreiben.

Die Bilder stammen alle, sofern keine anderen Autoren explizit angegeben sind, von mir oder von Familienangehörigen.

Wenn Sie beim Surfen auf diesen Seiten etwas Freude haben und die eine oder andere für Sie wichtige und nützliche Information finden, dann habe ich etwas erreicht.

Viel Spaß beim Blättern wünscht

Hans-Ulrich Siebert

Chemnitz im August 2003

Inhalt

- noch in Überarbeitung

Eisenbahnen und mehr ( 31.01.2024)

 

letzte Änderung: 31.01.24

Da einige unangenehme Zeitgenossen das Internet ständig nach Email-Adressen durchsuchen und dann lästig werden, habe ich meine Email-Adresse auf dieser Seite verschwinden lassen. Auf anderen Seiten ist sie noch vorhanden und versteckt sich hinter der Stainz. 

Das ausführliche Impressum finden Sie hier:   Impressum und Disclaimer der Website "Eisenbahnen und mehr" 

Die Datenschutzerklärung finden Sie hier:   Datenschutzerklärung der Website "Eisenbahnen und mehr"